Montag, 7. November 2016

Ein Softshell-Mantel nur für mich

Ich habe die Woche schwer geschufftet und werde nun auch noch meine große Tochter mit einspannen, damit ich die Sachen für Berlin bis zum Ende des Monats fertig bekomme Weil aufzeichnen und zuschneiden, dass bekommt sie schon gut hin
Hier aber schon einmal ein Vorabbild von MEINEM Mantel. Er lag jetzt lange an meiner Nähmaschine weil mir die Zeit fehlte und nun fehlen aber nur noch die Bündchen und der Saum. Ach was freue ich mich Sobald er fertig ist, folgen noch weitere Bilder sowie Tragefotos. Das Schnittmuster ist übrigens aus dem Hause Pech&Schwefel und der Softshell ist von Glünz.




Heute morgen habe ich Euch ja schon den fast fertige Mantel "Hamburg" von Pech&Schwefel gezeigt. 1 h später waren dann die Bündchen dran und der Saum fertig. Ich konnte ihn also zum Kindergarten schon ausführen.

Er ist wirklich anfängertauglich und auch das mit dem Reißverschluss hat super gut geklappt. Der Mantel war für eine Größe bis 175 cm vorgesehen. Da ich etwas größer bin, habe ich einfach unten mal 6 cm mehr rangesetzt. Nun endet er in der Kniekehle, für mich perfekt


Der Mantel ist einfach genäht, also ohne Innenfutter. Nur bei der Kapuze habe ich diese gefüttert, weil mich das mit der Innennaht doch etwas nervt. 








Meine Ovi mochte den Mantel und Softshell leider überhaupt nicht. Auf dem Teststück war noch alles gut, aber bei dem Mantel hat sie mir leider die Nähte alle nicht sauber verarbeitet. Trotz nachträglicher Regulierung der Fadenspannung etc. Ärgerlich, aber ist jetzt halt so und fällt auch nicht soooo auf. Aber da werde ich mich noch mal mit auseinander setzen. Weil nach diesem Schnittmuster gibt es dann noch fürs Frühjahr eine Jacke


Samstag, 5. November 2016

Es ist kalt im Herbst

Der Herbst und die Vorweihnachtszeit kommt mit großen Schritten. Ich habe mich da mal an den Knopfschal von Leni pepunkt gemacht und diesen für 3 herrliche Schals benutzt. Für die kalte Jahreszeit habe ich den Sommersweat als Futter genommen, damit es etwas wärmer ist, aber nicht zu warm, wenn man sich im Haus bzw. Büro aufhält. Die Oberstoffe sind aus Baumwolle bzw. Jersey. Ich finde sie echt klasse und werde definitiv auch noch für mich eine nähen, sobald ich die Zeit dazu finden. Diese 3 Exemplare stehen jedenfalls zum Verkauf und werden die Tage jetzt in die Kreatives & Kunsthandwerk in der Hofgalerie wandern. Solltet Ihr Interesse an so einem Exemplar haben bzw. nach Euren wünschen, dann meldet Euch bei mir.







Meine beiden Mädels haben im Abstand von 6 Wochen Geburtstag. Aber die Temperaturen sind da schon unterschiedlich. Bei Mia's Geburtstag sollte es eigentlich warm sein. Aber er war natürlich mal wieder verregnet. Daher haben wir da keine so schönen Fotos für das Geburtstagskleidchen gemacht. Nun habe ich für Ida ebenfalls ein Kleidchen zum Geburtstag genäht und da das Wetter gut war, haben wir ein Geschwistershotting gemacht.
Mia's Kleid ist nach dem Schnittmuster Nikita Sundress von Lolletroll gefertigt und dafür wurde der Stoff von den Amsterdam Girls von Herbert Textil - Deutschland genutzt. Der Stoff wurde bei beiden Kleidchen genutzt, damit es keinen Streit gibt
Bei Ida habe ich das neue Freebook Mimmy von SillyJay benutzt. Es ist ein total schöner Schnitt und auch die Winterkleidchen aus Sweat liegen hier schon zugeschnitten. Natürlich dürfen die Zahlen auf den Kleidern nicht fehlen. Bei Mia hatte ich noch keinen Plotter. Da habe ich mir noch die 6 von einer Freundin sticken lassen. Bei Ida habe ich dann den Plotter rausgeholt und es nach der Datei von Derlilly gefertigt.
Die Mädchen waren begeistert über ihren Partnerlook <3








Freitag, 4. November 2016

Prioritätsnachweise - Was ist das?

Habe ich Euch eigentlich schon erzählt, dass ich den besten Mann der Welt habe? Er hat mir ja nicht nur letztens den Plotter geschenkt, nein nun habe ich auch noch eine neue Kamera von Canon mit allem Schnickschnack bekommen. Nun muss ich mich da auch noch einlesen. Ich bin schon ganz gespannt was sie noch für tolle Funktionen hat. Jedenfalls macht sie schon mal gute Fotos.


Nähen kann fast jeder. Aber es kommt auf die Ideen drauf an. Viele erstellen Schnittmuster und haben großartige Ideen, die schnell kopiert werden und dann schnell online gehen, bevor die Probenähen etc. bei den anderen abgeschlossen sind. 

Ich weiß Feuchttuchtaschen werden auch wie wild hergestellt. Ich habe diese dann einfach mal aus Segel hergestellt und noch zusätzlich mit einem Webband versehen.


Irgendwann habe ich dann mal das Netz durchsucht und gesehen, dass es diese Art noch nicht gibt. In dem Verein Spiel Sicher e.V. hatte ein Mitglied erklärt, dass sie sich eine gewisse Anordnung von Perlen bei Schnullerketten sichern lassen hat. Gesagt, getan habe ich dieses dann auch gemacht und nun die Nr. 3661 zur Sicherung der Idee bekommen.



 Es ist nicht wie ein Patent sicher, aber es zeigt wann die Idee entstanden ist und schützt ein wenig vor dem "Raub geistigem Eigentums"







Alles weitere findet ihr hier: http://prioritaetsnachweis.de/


Die Täschchen können in 2 Größen erworben werden und sind ab sofort auch im Glückswerk in Kiel zu bekommen. Und wie sollte es anders sein, natürlich mit dem "Kiel-" und "Ostsee-Webband". Schaut schnell vorbei. Nachschub kommt die Tage.





Montag, 31. Oktober 2016

Rechenmäuse für kleine Schulmäuse


Anfang September standen die Einschulungen hier im Vordergrund. Mia selber muss noch nicht zur Schule, aber wollte doch so unbedingt eine Rechenmaus haben. Rechnen ist hier nämlich gerade sehr hoch im Kurs. Aber bei 10 Fingern ist man schnell am Limit angekommen. Also habe ich mich hingesetzt und Rechenmäuse für sie und ihre beiden Freundinnen genäht.
Ihre Freundinnen haben diese zur Einschulung bekommen und bei Mia wird jetzt wahnsinnig viel gerechnet. Das Schnittmuster für die Mäuse findet ihr hier
http://www.farbenmix.de/…/Enny-Hiiri-Zaehlmaus-Kreativ-FREE…
Es kann in 2 Größen genäht werden. Ich habe das große Muster genommen und noch NZ hinzugegeben. Ich finde sie hat jetzt eine gute Größe für die Kinderhände.

Die Silikonperlen gibt es bei der lieben Jasmin aus der Schweiz und erfüllen die DIN EN 71 Standards für Kinderspielzeug http://www.gutfee.com/





Ich wünsche Euch viel Spaß eim Nachnähen

Sonntag, 30. Oktober 2016

Auf ins Glückswerk nach Kiel

Ich habe am Wochenende zur Deutschen Einheit wie verrückt an der Nähmaschine gesessen. Ich musste nähen, da ich seit dem 01.10.2016 und dann erst einmal bis zum Ende des Jahres ein Fach im Glückswerk hier in Kiel bezogen habe. Ich habe eine große Tüte an Oberteilen, gefütterten Beanies, Halstücher und Feuchttuchtaschen aus Segel und noch einiges mehr abgegeben. Schaut doch dort einfach mal rein. Es gibt da immer etwas zu stöbern.

https://www.facebook.com/GluecksWerk/